transfer 7(2) » PR / Werbung

Informationskrieg

Über den Zusammenhang von militärischen Konzepten mit Information und Medien

Am Beispiel der US-Streitkräfte thematisiert die Arbeit die strategischen Leitlinien von Militärs, die deren Umgang mit Information, Medien und Öffentlichkeit bestimmen. Diese Form des Informationsmanagements wurde unter dem Schlagwort ‘Information Warfare’ bekannt. Beschrieben werden grundlegende und zeitlose Prinzipien der Informationsstrategien von nationalen Organisationen, sowie deren neueste Erscheinungsformen im Medienzeitalter.

Der Begriff ‘Information’ wird in seinen verschiedenen Bedeutungen, die er im Kontext mit Themen wie Macht, Geheimnis, Propaganda, Zensur, Kriegsberichterstattung, psychologische Kriegsführung, Öffentlichkeitsarbeit hat, bestimmt und analysiert.
Anhand der Diskussion von einschlägigen Konzepten sowie Ausbildungsmaterial der US-Streitkräfte wird gezeigt, auf welches theoretische Verständnis von Information diese Konzepte des ‘Informationskrieges’ aufbauen.

Der letzte Teil der Arbeit ist der Verortung der PR im diesbezüglichen Kontext gewidmet und erweitert damit die wissenschaftliche Diskussion um Theorie und Wesensbestimmung von Öffentlichkeitsarbeit in ihren verschiedenen Erscheinungsformen.