transfer 24(3)

Editorial

München und Zürich, 7. September 2020

Liebe transfer-Leser*innen,

2020 darf man bisher wohl getrost als turbulentes Jahr bezeichnen. Allen voran befinden wir uns immer noch in einer Pandemie, die seit etwa einem halben Jahr die Welt in Atem hält und Menschen vor unterschiedliche Herausforderungen stellt. Daneben blicken wir gespannt und mit Sorge auf den US-Wahlkampf, der vielerorts von Unruhen und Protesten begleitet wird und dessen Ausgang, nicht nur mit Hinblick auf das Wahlergebnis, unsicher scheint. Auch in Deutschland regen sich aktuelle Proteste, bei denen Personen unterschiedlichster Einstellung auf so genannten Hygiene-Demos gegen die Corona-Maßnahmen der Bundesregierung demonstrieren. Und abseits dieser Meldungen scheint manchmal geradezu in Vergessenheit zu geraten, dass in einigen Regionen der Welt Krieg herrscht, Menschen zur Flucht gezwungen werden und unter widrigen und gefährlichen Bedingungen auf Hilfe warten.

All diese Dinge beherrschen nicht nur unser aller Alltag, sondern sind auch für uns als Kommunikationswissenschaftler*innen interessant. Doch der Weg von einer Forschungsidee zur finalen Publikation dauert lange, so dass sich solche aktuellen Themen und Forschungstrends in Publikationen erst mit starker Zeitverzögerung niederschlagen. Auch wenn – und das ist ein großer Vorteil von transfer – aktuelle Forschungsthemen sich in Abschlussarbeiten deutlich schneller wiederfinden, ist die aktuelle Ausgabe noch mit etablierteren, wenngleich nicht weniger wichtigen Themen bestückt. Es finden sich Untersuchungen zur Darstellung von Klimaprotesten und Nachhaltigkeitskommunikation, aber auch einige Arbeiten zu Gesundheitsthemen und eHealth. Darüber hinaus haben sich Absolvent*innen mit medienpädagogischen Fragestellungen zur Nachrichtenkompetenzvermittlung und Smartphonenutzung beschäftigt.

Alles in allem freuen wir uns, Ihnen wieder eine thematisch breite, spannende Ausgabe mit 31 Abstracts verschiedener deutschsprachiger Standorte vorzustellen und sind gespannt, welche aktuellen Themen sich dann in der Weihnachtsausgabe im Dezember finden werden.

Bleiben Sie gesund!

Ihr transfer-Redaktionsteam

Christina Peter, Julian Unkel und Tobias Frey